Imprägnierung


Finalit Nr. 21 Fixativ-Farbvertiefer

 

Produktbeschreibung

Finalit Nr. 21 Fixativ Tiefengrund besitzt hervorragende Haftvermittlungseigenschaften und dient der professionellen Vorbehandlung für alle Finalit-Imprägnierungen. Die Grundierung dringt tief in den Stein ein und füllt selbst kleinste Poren auf, wirkt rutschhemmend und verfugungshelfend. Finalit Nr. 21 Fixativ Tiefengrund zeichnet sich besonders aus als Verfestiger, Farbvertiefer und in der Vorbehandlung für Fußbodenheizungen.

Ergiebigkeit

5 l reichen für bis zu 500 m², je nach Verdünnung und Aufnahmefähigkeit des Untergrundes.

Materialien

Marmor, Granit, Feinsteinzeug, Keramik, Cotto, Ziegel, Klinker, Solnhofener, Kalkstein, Sandstein, Naturstein generell, Aggloterrazzo, Terrazzo, Betonstein, Waschbeton, Putz, Holz, Glas, Keramik, Edelstahl

Anwendung

1. Saugende (matte) Materialien:

  • Finalit Nr. 21 Fixativ Tiefengrund auf den sauberen und trockenen Untergrund pur mit Baumwollstrip oder Roller auftragen bzw. aufsprühen
  • sofort nachwischen
  • Begehbarkeit nach ca. 60 Minuten
  • Durchtrocknungszeit ca. 24 Stunden
  • anschließend Imprägnierung auftragen

2. Polierte (glänzende) Materialien:

  • Finalit Nr. 21 Fixativ Tiefengrund auf den sauberen und trockenen Untergrund pur mit Baumwollstrip oder Roller auftragen bzw. aufsprühen
  • Überschuss sofort wegwischen
  • Begehbarkeit nach ca. 60 Minuten
  • Durchtrocknungszeit ca. 24 Stunden
  • mit weißem Kunststoffpad und High-Speed Maschine aufpolieren
  • bei Schlierenbildung (es wurde zu viel aufgetragen) nochmals Finalit Nr. 21 Fixativ Tiefengrund auftragen und sofort mit Tuch nachwischen
  • anschließend Imprägnierung auftragen

Hinweis

Die Objekttemperatur muss über +10°C liegen. Eigenversuche notwendig

Sicherheitsdatenblatt

39,60 €

  • 1,1 kg
  • verfügbar
  • 7 Tage Lieferzeit

Finalit Nr. 21S Porenfüller

 

Produktbeschreibung

Finalit Nr. 21S Porenfüller ist die ausgezeichnete Haftbrücke für nachfolgende Imprägnierungen und der außerordentliche Porenfüller gerade bei stark saugenden Materialien. Vor dem Verlegen behandelte Flächen sind geschützt vor Wassereintritt, Schmutz, Fugenrand-Verfärbungen, Ausblühungen und Schüsselungen. Die kräftige Formel ist leicht rutschhemmend, salz- und streusalzbeständig, UV-beständig und atmungsaktiv nach dem Goretex-Prinzip, d.h. Feuchtigkeit kann aus dem Untergrund entweichen aber nicht von außen eindringen. Gerade frisch verlegte Böden bleiben so lange schön und werden nicht versiegelt oder beschädigt. Finalit Nr. 21S Porenfüller verfestigt verwitterten Sandstein, vereinfacht die Fugensanierung enorm und verhindert das Absacken von Imprägnierungen auf Fußbodenheizungen.

Ergiebigkeit

5 l reichen für bis zu 100 m², je nach Verdünnung und Aufnahmefähigkeit des Untergrundes. Verdünnbar mit Wasser bis 1:3.

Materialien

Marmor, Granit, Feinsteinzeug, Keramik, Cotto, Ziegel, Klinker, Solnhofener, Kalkstein, Sandstein, Naturstein generell, Aggloterrazzo, Terrazzo, Betonstein, Waschbeton, Putz

Anwendung

  • Untergrund mit entsprechendem Finalit-Reiniger vorreinigen
  • mit Wasser gründlich nachwaschen
  • Finalit Nr. 21S Porenfüller durch Spritzen, Rollen oder Streichen auf den sauberen Untergrund auftragen (kann auch auf feuchten Untergrund aufgetragen werden)
  • Austrocknungszeit ca. 10 – 60 Minuten
  • Durchtrocknungszeit ca. 12 Stunden
  • anschließend Imprägnierung auftragen

Profi-Tipp

  • vor dem Verlegen rundherum bestreichen (auch die Kanten), um Ausblühungen, Verfleckungen, Schüsselungen, Fugenrandverfärbungen oder Absacken von Imprägnierungen bei Fußbodenheizungen zu vermeiden
  • verfestigt verwitterten Sandstein
  • verbessert Aushärtung, Abrieb und Biegezugfestigkeit von Kalkterrazzo und Kalkputz

Hinweis

Ersetzt bei Nachfolgearbeiten nicht das Abdecken gegen mechanische Beschädigungen! Eigenversuche notwendig.

Sicherheitsdatenblatt

57,60 €

  • 1,1 kg
  • verfügbar
  • 7 Tage Lieferzeit

Finalit Nr. 22 Schutzimprägnierung

 

Produktbeschreibung

Finalit Nr. 22 Schutz-Imprägnierung bietet mittelfristigen Schutz für stark beanspruchte Flächen ohne zu versiegeln. Der behandelte Untergrund ist wasserabweisend, fleckenresistent, UV- und streusalzbeständig, atmungsaktiv, lebensmittelecht und optimal gegen Graffiti geschützt. Die Schutzwirkung bleibt je nach Nutzung viele Jahre aufrecht. Finalit Nr. 22 Schutz-Imprägnierung enthält keine Wachse, Silikone oder Acrylat und wirkt nach dem Goretex-Prinzip – Feuchtigkeit kann aus dem Untergrund entweichen aber nicht von außen eindringen. Gerade frisch verlegte Böden bleiben so lange schön und werden nicht versiegelt oder beschädigt.

Ergiebigkeit

0,5 l reicht für bis zu 50 m², je nach Aufnahmefähigkeit des Untergrundes. Pur auftragen

Materialien

Marmor, Granit, Feinsteinzeug, Keramik, Cotto, Ziegel, Klinker, Solnhofener, Kalkstein, Sandstein, Naturstein generell, Aggloterrazzo, Terrazzo, Betonstein, Waschbeton, Putz, Holz

Anwendung

  • mit Finalit Nr. 1 Intensiv-Reiniger oder Finalit Nr. 2 Radikal-Reiniger vorreinigen
  • 5 – 10 Minuten einwirken lassen
  • mit Wasser gründlich nachwaschen
  • Vorbehandlung mit Finalit Nr. 21 Fixativ Tiefengrund oder Finalit Nr. 21S Porenfüller für optimierte Haft- und Schutzwirkung
  • Finalit Nr. 22 Schutz-Imprägnierung auf Zimmertemperatur erwärmen und unverdünnt 1 – 2 mal, je nach Saugfähigkeit des Untergrundes, auf den sauberen und trockenen Untergrund auftragen und gleichmäßig verteilen
  • sofort mit Frottee-Tuch nachwischen und Überschüsse entfernen
  • Austrocknungszeit ca. 60 Minuten
  • Durchtrocknungszeit ca. 24 Stunden
  • bei Schlierenbildung (es wurde zu viel aufgetragen) mit Heißluft nachbehandeln oder nochmals Finalit Nr. 22 Schutz-Imprägnierung auftragen und sofort mit Tuch nachwischen
  • wenn gewünscht, mit Highspeed-Maschine und weißem Kunststoff-Pad aufpolieren

Hinweis

Die Objekttemperatur muss über +10 °C liegen. Eigenversuche notwendig

Sicherheitsdatenblatt

39,60 €

  • 0,6 kg
  • verfügbar
  • 7 Tage Lieferzeit

Finalit Nr. 20 Heißimprägnierung

 

Produktbeschreibung

Finalit Nr. 20 Heiß-Imprägnierung schützt langfristig selbst stark beanspruchte Flächen im Innen- und Außenbereich ohne zu versiegeln. Behandelte Oberflächen sind wasserabweisend, fleckenresistent UV- und streusalzbeständig, atmungsaktiv, lebensmittelecht und optimal gegen Graffiti geschützt. Die Schutzwirkung bleibt je nach Nutzung viele Jahre aufrecht. Finalit Nr. 20 Heiß-Imprägnierung enthält keine Wachse, Silikone oder Acrylat und wirkt nach dem Goretex-Prinzip – Feuchtigkeit kann aus dem Untergrund entweichen aber nicht von außen eindringen. Gerade frisch verlegte Böden bleiben so lange schön und werden nicht versiegelt oder beschädigt.

Ergiebigkeit

0,5 l reicht für bis zu 50 m², je nach Verdünnung und Aufnahmefähigkeit des Untergrundes. Verdünnbar mit Wasser bis 1:5.

Materialien

Marmor, Granit, Feinsteinzeug, Keramik, Cotto, Ziegel, Klinker, Solnhofener, Kalkstein, Sandstein, Naturstein generell, Aggloterrazzo, Terrazzo, Betonstein, Waschbeton, Putz, Holz

Anwendung

  • mit Finalit Nr. 1 Intensiv-Reiniger reinigen
  • 5 – 10 Minuten einwirken lassen
  • mit Wasser gründlich nachwaschen
  • mit Finalit Nr. 21 Fixativ Tiefengrund oder Finalit Nr. 21S Porenfüller vorbehandeln
  • Finalit Nr. 20 Heiß-Imprägnierung vor dem Auftragen auf +50 °C bis +70 °C erwärmen
  • Finalit Nr. 20 Heiß-Imprägnierung unverdünnt – 1 bis 2 Mal je nach Saugfähigkeit des Untergrundes – auf den sauberen und trockenen Untergrund auftragen und gleichmäßig verteilen
  • nach dem Auftragen sofort mit einem Tuch oder Mob nachwischen
  • Begehbarkeit nach ca. 1-2 Stunden
  • endgültige Durchtrocknungszeit ca. 24 Stunden
  • bei Schlierenbildung (es wurde zu viel aufgetragen) mit Heißluft nachbehandeln oder nochmals Finalit Nr. 20 Heiß-Imprägnierung auftragen und sofort mit Tuch nachwischen

Hinweis

Die Objekttemperatur muss über +10 °C liegen. Eigenversuche notwendig

Sicherheitsdatenblatt

76,20 €

  • 0,6 kg
  • verfügbar
  • 7 Tage Lieferzeit